Labordiagnostik

Analyse von Blutproben sowie die Auswertung von Stuhl-und Harnproben zur Feststellung von Erkrankungen. Diese schulmedizinischen Erkenntnisse werden dann zur Planung und Durchführung der Therapie genutzt.

Physiotherapeutische Befundungstechniken zur Hilfsdiagnose

Prüfung von Beweglichkeit und Kraft sowie die Prüfung der Nervenreizleitung.